Über uns


Gürbetaler-Blaskapelle

 

Die Gürbetaler-Blaskapelle wurde vor 20 Jahren als Gürbe-Musig (in Belp) gegründet.

 

Aus der Gründungszeit sind heute noch 2 Musikanten aktive Mitglieder. Nach und nach wurden unsere Mitglieder vom böhmisch-mährischen Musikstil-Virus angesteckt und so ergab es sich, dass die Gürbe-Musig dann in „Gürbetaler Blaskapelle“ umgetauft wurde. Meistens proben wir jede 2. Woche in Belp – stehen wir aber vor einem Konzert, so gibt es wöchentliche Proben.

 

Unser Name leiteten wir von der Gürbe ab, das ist der Fluss, der durch das Gürbetal führt und einige Dörfer durchfliesst, aus welchen viele der Musikanten und Musikantinnen stammen. Die restlichen Mitglieder stammen aus dem Aaretal und dem Emmental.

Das Gürbetal liegt übrigens zwischen Thun und Bern und ist bekannt für das beste Sauerkraut der Welt, es ist das berühmte „Surchabisland“ - und da „Surchabis“ gesund und munter macht, sind wir auch eine fröhliche und aufgestellte Blaskapelle, die mit ihrer Musik gerne anderen eine Freude bereitet

 

Hier üben wir

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.